Lettershop of the WIVA Company
SITEMAP / SUCHE      LEISTUNGEN      NEWS      REFERENZEN      KONTAKT      UNTERNEHMEN      HOME

LEISTUNGEN / PRODUKTE
Lettershop Dienstleistungen im Überblick

Leistungsumfang    Unsere Tätigkeiten    Infomappe anfordern    Anfrage    Allg. Geschäftsbedingungen [AGB]
Kostenloses Briefmuster anfordern!   Online-Preisliste



Unser Leistungsumfang:
nach oben >>
lettershop











Für Service Chat - hier klicken!
Lettershop-Dienstleistungen im Überblick:

Messeeinladungen, Seminaranmeldungen, Newsletterversand, Produktinfos, Vereinsrundschreiben, Einzelbriefe, Rechnungsläufe, Mahnläufe, Beitragsbescheide ... unser Lettershop bringt Ihre Briefe auf den Postweg.

Wir sind auf die Verarbeitung Ihrer Mailings und Tagespost spezialisiert. Das heißt, wir drucken Einzel- und Serienbriefe, falzen, kuvertieren und versenden sie. In folgenden Formaten:

DIN lang bis 30.000 Sendungen .... bis 100 Gramm Briefgewicht
C5 und C4 bis 15.000 Sendungen ... bis 100 Gramm Briefgewicht


Die Zustellung erfolgt über die Deutsche Post AG.

Mit einer Eigenentwicklung eines Briefdruckzentrums können auch einzelne Briefe online produziert und als echter Brief portorabattiert versendet werden. Dadurch können automatisierte Mahnungsläufe, Rechnungsläufe, Beitragsrechnungen, Recall-Patientenbriefe, Lohnabrechnungen usw. produziert werden. Das Portal finden Sie unter www.briefdruckzentrum.de

Die Übermittlung Ihrer Daten für den Mailing- und Onlinebrief-Versand kann über unsere Webseite oder per E-Mail erfolgen.

Falls Ihre Kuvertiermaschine streikt: Wir verarbeiten auch Ihre bereits gedruckten Briefe ebenso wie Materialien, die nicht für Kuvertiermaschinen geeignet sind.

Auf modernsten Kommunikationswegen bieten wir jedem Unternehmen von vornherein die perfekte Schnittstelle bei der Auftragsübergabe. Ihre Auftragsdaten erhalten wir in digitaler Form.

PDF-Dateien, WORD-Dokumente und EXCEL-Datenbanken haben sich als zuverlässigste Datenformate erwiesen, mit denen reibungslose und verzögerungsfreie Auftragsabläufe erzielt werden.

Selbstverständlich verarbeiten wir auch Ihr angeliefertes Material wie Flyer, Briefbögen und Umschläge.

Unser Kundenstamm setzt sich aus namhaften und etablierten GmbHs, öffentlichen Körperschaften sowie Aktiengesellschaften zusammen. Unsere Kunden sind erfolgsorientiert - genau wie wir. Überzeugen Sie sich von unserer Flexibilität, mit der wir uns nahtlos an Ihre Marketingabteilung ankoppeln und somit eine reibungslose Zusammenarbeit erzielen.

Betrachten Sie uns nicht als jemand der nur Geld kostet, denn wir können Ihnen auch Geld und Zeit sparen helfen.

Unsere jährliche Mailing-Gesamtleistung liegt im Millionenbereich.

Die Produktion der Mailings läuft ausfallsicher, da jede Maschine im Defektfall sofort gegen eine Zweitmaschine getauscht wird, sodass keine merkbaren Verzögerungen auftreten.

Unser Service steht Ihnen jederzeit zur Verfügung - auch während den urlaubsüblichen Zeiten (Sommerferien und Weihnachtsferien).

    

    





Standortsicherungserklärung gegenüber Auftraggebern aus der öffentlichen Hand, Behörden und Parteien:
Bei Auftragsvergabe erfolgt die Mailingproduktion ausschließlich im Bereich der Bundesrepublik Deutschland. Alle Umsätze werden ausschließlich in Deutschland generiert und nach deutschem Steuerrecht veranlagt.




Unsere Tätigkeiten / Dienstleistungsübersicht:
nach oben >>
SERIENBRIEFE
Lasern von DIN A4-Serienbriefen.
Ein- und beidseitig. Mit und ohne Unterschriften.
FARBLASER-AUSDRUCKE und FARBLASER-SERIENBRIEFE
Farblasern von DIN A4-Serienbriefen.
Ein- und beidseitig. Mit und ohne Bilder.
Lettershop Dienstleistung Adressen ausdrucken ETIKETTENAUSDRUCK / PERSONALISIEREN
Adressen von Datei auf Etiketten ausdrucken
Adresse in vorgedruckte Anschreiben einlasern


POSTKARTEN oder UMSCHLÄGE adressieren
Adressen von Ihrer Datenbank direkt auf Postkarten oder Kuverts drucken
FALZEN
Falzen von Anschreiben, Blätter von DIN A4- auf DIN lang-Format;
... damit's in den Umschlag passt.
ZUSAMMENTRAGEN
Verschiedene Blätter zusammentragen
HEFTEN
Blätter zusammenheften
EINLEGEN
Antwortkarte in Flyer einlegen
KUVERTIEREN
Kuvertieren der einzelnen Teile zu einem Brief
AUSKUVERTIEREN
Auch das gibt es: Teile aus dem Brief auskuvertieren
lettershop ZWISCHENDURCH ...
... eine Tasse Kaffee genießen ...
AUFKLEBEN
Antwortpostkarte auf Prospekt aufkleben
Lettershop Dienstleistung Adressen ausdrucken ETIKETTENAUSDRUCK / PERSONALISIEREN
Adressen von Datei auf Etiketten ausdrucken
Adresse in vorgedruckte Anschreiben einlasern
Lettershop Dienstleistung KOPIEREN KOPIEREN
Vorlagen per Kopierer oder vom WORD-Dokument vervielfältigen
natürlich auch per Offset- oder Schnelldruck möglich
Serienbriefe mit WORD-Dokumente
Lettershop ETIKETTIEREN / STEMPELN / DIREKTADRESSIEREN
Briefe mit Ihren Etiketten adressieren
Briefumschläge mit "Entgelt bezahlt" freistempeln
Adressen direkt auf den Umschlag drucken

Ihre Adressdaten werden vertraulich behandelt und unterliegen dem BDSG. Eine Nutzung Ihrer Daten zu Fremd- oder Eigenzwecken erfolgt nicht.
?!oh weh??!
REKLAMATION - Der Fehler lag definitiv bei uns!

Wo gearbeitet wird, fallen Spähne...
So auch bei uns. Trotz aller Sorgfalt lassen sich Fehlerteufel leider nicht ganz ausschließen.

Wir sind stets um die einwandfreie Ausführung von Mailings bemüht. Sollten dennoch einmal Unregelmäßigkeiten auftreten so zögern Sie nicht und verständigen Sie uns! Lassen Sie sich versichern, wir lernen aus Fehlern - um künftig noch besser zu sein.

JANUAR 2016 - Fehler:
Gleichbleibende Mitgliedsnummer bei Vereins-Rundschreiben.
Die Mitgliedsnummer war im Originaldokument mit einem separaten Textfeld hinterlegt. Das Textfeld wurde in der Seriendruckfunktion nicht variabel ausgespoolt, so das bei jedem Empfänger die gleiche Mitgliedsnummer ausgedruckt wurde. Da im Schreiben zur Zahlung des Mitgliedsbeitrags unter Angabe der von uns falsch gedruckten Mitgliedsnummer gebten wurde, bestand nun das Folgeproblem, das unser Kunde die Zahlungseingänge nicht per Mitgliedsnummer intern zuwiesen konnte, weil diese bei jedem Zahlungseingang identisch ist. Dieses entstandene Folgeproblem war uns sofort bewusst, so das wir taggleich ein Korrekturschreiben als schnelle Normalpost, zu unseren Lasten, nachversandt hatten. Einen Tag nach der Feststellung des Druckfehlers hatten die Empfänger das korrigierte Schreiben im Briefkasten. Da unser Kunde durch unseren Fehler einen Mehraufwand beim Verbuchen der Zahlungseingänge hat, haben wir die eigentlichen Produktions- und Portogebühren nicht berechnet, denn die Mitgliedsnummer war der Wichtigste Bestandteil des Briefmailings.

FEBRUAR 2015 - Fehler:
Gleichbleibender Gutscheincode bei allen Empfängern.
Bei einem Versand hätte jeder Empfänger einen individuellen Gutscheincode erhalten sollen. Versehentlich wurden die Gutscheincodes nicht variabel übertragen, sondern fix hinterlegt. Somit erhielten alle Kunden den gleichen Gutscheincode, so das die Versandaktion nochmals durchgeführt werden musste. Da die Fehlerursache bei uns lag, übernahmen wir selbstverständlich alle Druck- und Portokosten für die Wiederholung des Druck- und Versandauftrags.

JANUAR 2014 - Fehler:
Ein neues Druckdokument wurde nicht getauscht.
Da sich das erste Dokument bereits im internen Workflow befand, wurde das geänderte zweite Dokument versehentlich nicht in den Workflow eingestellt.

JUNI 2012 - Fehler:
Kundenlogo wurde nicht auf die Briefhülle eingedruckt.
Aufgrund eines Übersehens wurde das Logo nicht auf die Briefhüllen-Druckvorlage eingebunden.

OKTOBER 2010 - Fehler:
Logo wurde nicht auf die Briefhülle eingedruckt.
Die Option "Logo auf Briefhülle drucken" ist optional mit jedem Mailing möglich und wird von uns deshalb manuell in unser System eingebucht. Aufgrund eines Übersehens wurde diese Option nicht mit eingebucht.

DEZEMBER 2009 - Fehler:
Beileger wurden nicht einkuvertiert.
Aufgrund fehlender Auftragsnummer im Lieferschein des übersandten Paketes, konnten die Beileger dem Mailingprojekt nicht korrekt und nicht rechtzeitig zugeordnet werden.

JANUAR 2009 - Fehler:
Die Briefanrede wurde mit doppelten 'e' ausgesteuert.
(z. B.: Sehr geehrteer Herr Müller,)
Der Fehler entstand beim manuellen Erstellen der Briefanrede-Verknüpfungsoptionen im WORD Dokument.

FEBRUAR 2008 - Fehler:
Felder des Serienbrief auf zweitem Blatt nicht übernommen.
Beim Druck des zweiten Blattes (Rückantwortfax) wurden die Serienbrieffelder (Firma, Name, Kundennummer) nicht auf die zweite Blattseite fortlaufend eingedruckt.

AUGUST 2007 - Fehler:
Zwei Anschreiben in einem Brief.
Beim Versand von Anschreiben und Anmeldeformular wurden durch manuelles Einsortieren von Anschreiben, diese versehentlich mit den Anmeldeformularen gemischt, so das zweimal ein Anschreiben einkuvertiert wurde.

JUNI 2007 - Fehler:
Sortierungsfehler in EXCEL-Tabelle.
In der Excel-Tabelle war die Anrede-Spalte gesperrt und wurde nicht sortiert, so dass es teilweise zu fehlerhaften Briefanreden kam.

FEBRUAR 2007 - Fehler:
Falsches Logo auf Umschlag eingedruckt.
Unser Kunde nutzt zwei verschiedene Logos. Kunde wünschte den Abdruck des älteren Logos aus vergangenem Auftrag. Versehentlich wurde das falsche Logo gedruckt.

SEPTEMBER 2006 - Fehler:
Farbdruck auf Rückseite vergessen.
Beim Druck wurde übersehen, dass die Rückseite farbig bedruckt werden soll. Für beide Blattseiten gab es jeweils ein Dokument. Das Dokument für die Rückseite wurde leider nicht im Arbeitsordner abgespeichert und somit bei der Produktion nicht gedruckt.

FEBRUAR 2006 - Fehler:
oppelter Anrede-Satzanfang gedruckt.
Beim Seriendruck wurde der Anrede-Satzanfang bei weiblichen Empfängern doppelt gedruckt:
Sehr geehrte Frau Sehr geehrte Frau Meyer

NOVEMBER 2005 - Fehler:
Anschreiben falsch einkuvertiert.
Beim manuellen DIN lang-Handkuvertieren wurden versehentlich einige Briefe mit der Rückseite zum Sichtfenster kuvertiert (von 5.900 Sendungen wurden 12 Sendungen fehlerhaft kuvertiert).

AUGUST 2005 - Fehler:
Falsche Flyerversion gedruckt.
Kunde hatte nachträglich eine geänderte Flyerversion gesendet - jedoch wurde die alte Flyerversion gedruckt

MAI 2005 - Fehler:
Falsche Absenderzeile in personaliserten Anschreiben gedruckt.
(Kunde hat zwei Filialen; versehentlich wurde als Absender die zweite Filiale abgedruckt)

FEBRUAR 2004 - Fehler:
Verknüpfungsfehler auf zweiter personalisierter Seite
(gleicher Firmenname bei allen Empfänger in der FAX-Antwort)

NOVEMBER 2003 - Fehler:
Verknüpfungsfehler im Serienbrief
(Feld VORNAME in Briefbetreffzeile nicht verknüpft - statt des tatsächlichen Vornamens erschien das Wort VORNAME)
---> Wir bitten alle Kunden nochmals, uns immer einen Musterausdruck vorzulegen und die variablen Textstellen darin gut sichtbar zu markieren, damit wir bei der Verknüpfung von Text und Adresse keine "versteckten" Felder übersehen.

OKTOBER 2001 - Fehler:
Verknüpfungsfehler im Serienbrief
(gleicher Anredename bei allen Empfängern)

MÄRZ 2000 - Fehler:
Verknüpfungsfehler aufgrund eines von Microsoft noch unentdeckten Bug (Software-Fehler) in WORD/EXCEL2000

MAI 1998 - Fehler:
Vertauschte und verdrehte Blattreihenfolge im kuvertierten A4-Brief
SORTIEREN
Sortieren von Blättern
Unsortierte Briefe nach PLZ sortieren, um Porto zu sparen.
POSTEINLIEFERN
Ihre Sendung bei der Deutschen Post AG einliefern

Natürlich noch einiges mehr. Egal wie ausgefallen Ihr Wunsch ist, fragen Sie uns.
Schreiben Sie uns, mailen Sie uns, rufen Sie an, wenn wir etwas für Sie tun können.

           



Printservice - Druckservice:
nach oben >>
Schnelldruck Printservice
Sie erledigen die Gestaltung - wir die Vervielfältigung!


Unser Know how und der Maschinenpark mit dem wir in unserem Lettershop die Mailingproduktion abwickeln steht auch für separate Druckdienstleistungen bundesweit zur Verfügung:

Kopierservice in größeren Auflagen (ab 500 Blatt)
DIN A4 ein- und beidseitig
DIN A3 ein- und beidseitig
Als Vorlage benötigen wir: WORD-, POWERPOINT- oder PDF-Dokument

Schnelldruckservice in größeren Auflagen (ab 500 Blatt)
DIN A4 ein- und beidseitig
DIN A3 ein- und beidseitig
Umschläge: DIN lang, C4, C5
Als Vorlage benötigen wir: WORD-, POWERPOINT- oder PDF-Dokument

Farblaserausdrucke
DIN A4 ein- und beidseitig
DIN A3 ein- und beidseitig
Als Vorlage benötigen wir: WORD-, POWERPOINT- oder PDF-Dokument

Farbdrucke (4-Farb Offsetdruck)
DIN A4 ein- und beidseitig
DIN A3 ein- und beidseitig
DIN lang-Flyer
Als Vorlage benötigen wir: WORD-, POWERPOINT- oder PDF-Dokument

Direktadressen auf Umschläge
Sie kuvertieren, etikettieren und versenden Ihre Briefe selbst? Sparen Sie das aufwendige Ausdrucken und Aufkleben der Adressetiketten und nutzen Sie den professionellen Adresseindruck direkt auf den Umschlag.
DIN lang, DIN C5, DIN C4-Umschläge
Als Vorlage benötigen wir: EXCEL-Adressdatei